AutoTrading

Launch: EA für MA-Kreuzungen ab heute im Sofortdownload erhältlich

Ab heute gibt es einen neuen Expert Advisor (EA) für MetaTrader 4 (MT4) bei uns im Shop: den mFX-MAXingPro.

Es handelt sich dabei um eine professionelle, funktional sehr weit entwickelte und flexible Version des mFX-MAXing, den Sie vielleicht schon von unserer Video-Serie EA Selbst Programmieren kennen. Allerdings ist die Pro-Version deutlich stabiler programmiert und auch Multi-Deal-fähig.

Außerdem verfügt der ab 95 EUR im Sofort-Download erhältliche Trading-Roboter über viele Einstellungsmöglichkeiten, unter anderem:

  • einschränkbare Handelszeiten,
  • optionale Signalumkehr (Short-Einstieg bei bullischer und Long-Einstieg bei bärischer MA-Kreuzung),
  • Sie entscheiden, ob auf Schlusskurs-Bestätigung gewartet werden soll oder ein Kreuzungs-Signal schon innerhalb der laufenden Kerze gültig ist.

Zudem sind (schon fast übliche) Dealmanagement-Funktionen wie Stop Loss (SL), Take Profit (TP), Trailing-Stop (TS) und Break-Even-Funktionalität (BE) eingebaut. Sie können eine feste Lot-Anzahl eingeben oder die Lotsize nach Kontostand/Equity und Risiko pro Deal automatisch ermitteln lassen.

Es stehen Signal-Benachrichtigungsmöglichkeiten wie Push-Nachricht aufs Handy, Email und Pop-Up-Fenster oder Sound zur Verfügung. Auch kann der EA auf Wunsch die ermittelten Signale als Pfeile ins gewählte Chart einzeichnen.

Dieser Expert Advisor ist nicht für Sie geeignet, wenn Sie ein System suchen, das immer und ganz von alleine Gewinne macht. Handel nach MA-Kreuzungen funktioniert je nach Einstellung des EA's in manchen Marktphasen sehr gut und in anderen weniger gut.

Sie müssen sich immer bewusst bleiben: es ist und bleibt Aufgabe des Traders, die richtige Marktphase und die richtigen Parameter-Einstellungen für dieses Modell zu finden. Daher gibt es in den EA Eingaben vielfältige Möglichkeiten; darunter auch die oben schon erwähnte Option, zwischen trendfolgender und konträrer Umsetzung der Signale hin und her wechseln zu können.

Wenn Sie also einen EA als Werzeug zur schnellen, präzisen und emotionsfreien Umsetzung Ihrer MA-Kreuzungs-Strategie sehen und realistische Renditeerwartungen wahren, kann der MT4-EA mFX-MAXingPro Sie auf die Erfolgsspur bringen.

Ihnen alles Gute, welche Strategie Sie auch immer verwenden
Ihr Cristof Ensslin von mindful FX, Ihrem EA Programmierer

EA deaktivieren bei Kontowechsel im MT4

Heute geht's ums Thema Sicherheit beim Wechseln des Kontos. Denn wenn man nicht aufpasst und im MetaTrader 4 (MT4) von Demo- auf Realkonto wechselt, kann es passieren, dass die Expert Advisors (EAs), die man gerade testet, aktiv bleiben und unerwünschte Deals eröffnen.

Mit diesem Hintergrund erreichte mich kürzlich diese Frage eines Kunden:

Wenn ich den EA im Demokonto einschalte, dann ist er auch im Realkonto aktiviert. Gibt es eine Möglichkeit, das zu vermeiden? Ich würde gerne erst den EA im Demo testen bevor ich ins Real-Konto wechsele.

Danke für diese Frage. Sie können dies auf zwei Wegen bewerkstelligen.

  1. Installieren Sie eine zweite MT4-Instanz auf Ihrem Rechner und trennen somit Demo- und Realkonto vollständig. In der einen Instanz loggen Sie sich mit Ihrem Demokonto, in der anderen Installation mit Ihrem Realkonto ein. So geht's: http://www.mindfulfx.de/blog/auf-mehrere-mt4-konten-beim-gleichen-broker-gleichzeitig-zugreifen
  2. Sie stellen den MT4 so ein, dass AutoTrading deaktiviert wird, wenn sie das Konto wechseln. Dazu wählen Sie im Menüpunkt Extras -> Optionen -> Experten -> Häkchen setzen bei "Automatisches Handeln deaktivieren, wenn das Konto gewechselt wurde," wie im folgenden Screenshot zu sehen:

So einfach kann es gehen!

Ich wünsche Ihnen beste Trading-Erfolge, ob mit oder ohne EA
Cristof Ensslin von mindful FX, Ihrem EA Programmierer