Wie nachhaltiges Wachstum funktioniert - anschaulich und abwechslungsreich erklärt

Äpfel, Milch und Kühe. Stühle, Regale und Bauwerke. Alles Bestandteile des Brutto-Sozialprodukts. Lebensmittel sind Verbrauchsgegenstände, andere Gegenstände sind Vermögenswerte. Alles zusammen sind sie "Sozialprodukte", die durch Arbeitskraft und Ressourcen entstehen.

Durch wort-wörtlich greifbare Methoden und anschauliche Bilder leitete Maik Schober, Geschäftsführer von Treasury Consulting, die Bestandteile von wirtschaftlichem Wachstum her. Schritt für Schritt fesselte er die Teilnehmer der großen Währungsrisiko-Chance und führte sie an die jetzige wirtschaftliche Situation heran, die durch Geldschöpfung, Verschuldung und Vertrauen geprägt ist.

Der größte Aha-Effekt für mich: Schulden und Zinsen sind grundsätzlich nichts schlechtes. In Maßen treiben Sie sogar die Menschen zu neuen, gesunden Bestleistungen an. Ich selbst hörte seinen Special-Guest-Vortrag zum ersten Mal am vergangenen Dienstag, 8.2., beim ersten Tournée-Tag der großen Währungsrisiko-Chance in Leipzig. Noch heute bin ich begeistert und verblüfft, wie einfach und anschaulich ein solch komplexes Thema erklärt werden kann. Meine wärmste Empfehlung an Sie, diesen spannenden Vortrag mitzuerleben!

Nächste Woche finden weitere Veranstaltungen der großen Währungsrisiko-Chance statt. Für Montag, 14.2., in Dreieich bei Frankfurt a.M., und Freitag, 18.2., in Nürnberg in den Respräsentationsräumen "Nürnberger Altstadt", sind noch einige wenige Plätze frei. Wir würden uns über Ihre kurzfristige Anmeldung sehr freuen. Alle Infos zum Workshop und zur Anmeldung finden Sie hier.

Herzliche Grüße, Cristof Ensslin

Update on Freitag, Februar 11, 2011 at 19:38

Danke an die begeisterten Teilnehmer für ihr tolles Feedback:

Der Devisenworkshop von mindful FX von und mit Cristof Enßlin ist ein Muß für jeden verantwortungsvollen Unternehmer. Es werden sowohl Grundlagen zum Devisenmarkt und Devisenhandel gelegt als auch durch praktische Beispiele die Wichtigkeit einer durchdachten Devisenstrategie betont.
Cristof Enßlin vermittelt die Inhalte überzeugend und sicher, keine Frage der Teilnehmer blieb unbeantwortet. Es hat sich für mich gelohnt daran teilzunehmen und ich kann den Workshop jedem Unternehmer empfehlen, der Teile seiner Umsätze in Fremdwährungen tätigt.
- Rüdiger Böhm, Unternehmenskundenberater der Sachsen Bank Leipzig

Wir fanden es sehr interessant. Vor allem die Einbeziehung der Teilnehmer bzw. die "praktischen Übungen" haben uns gut gefallen bzw. zum weiteren Nachdenken angeregt! - Monika B., Geschäftsführerin aus Leipzig

Update on Donnerstag, Februar 24, 2011 at 9:17

Auch von unserem Nürnberger Workshop erhalten wir tolles Feedback. Herzlichen Dank dafür!

Der Workshop hat schon dazu geführt, dass wir unsere privaten Tradingstrategien gerade verändern in Bezug auf das Risikomanagement. Gleichzeitig haben wir einen noch besseren Hintergrund zu den Themen FX und Staatsverschuldung erhalten! - Georg Götz aus Wendelstein, Die Werteschöpfer