FX-Trading-Videos

Einladung: heute 14:10 Uhr online-live-EA-Trading zur NFP-Veröffentlichung

Zum Abschluss einer spannenden Handelswoche steht als Höhepunkt der monatliche US-Arbeitsmarktbericht “Non-Farm Payrolls”, kurz NFP, um 14:30 Uhr an. Pünktlich zu dessen Veröffentlichung schalte ich, wie letzten Monat, wieder Ausbruchs- bzw. Trendfolge-EAs auf ein Echtgeld-Konto. Sie können dabei sein und zusehen, ob die Strategie wie letzten Monat aufgeht und einen Gewinn abwirft oder ob heute die Winde nicht so günstig wehen:

Wir starten heute um 14:10 Uhr, damit ich genug Zeit habe, die Marktsituation einzuschätzen und meine Expert Advisors pünktlich um 14:30 Uhr handelsbereit zu schalten - alles live vor Ihren Augen:

(Ich bitte um Entschuldigung für die technischen Probleme mit YouTube-Live, was aus dem Live-Event ein aufgezeichnetes Event machte)

Schon der Zinsentscheid und die Pressekonferenz der US-Notenbank Fed am Mittwoch brachte Schwung in die Märkte, inbesondere EURUSD und USDJPY. Die erwartete Zinssenkung von einem viertel Prozentpunkt kam, jedoch bezeichnete Fed-Chef Jerome Powell in der Pressekonferenz die US-Wirtschaft als robust. Das brachte die Aktienmärkte sowie Gold unter Druck und stärkte den US-Dollar, weil von Signalen zu weiteren Zinssenkungen ausgegangen wurde.

All das ist hoch interessant, wäre doch intuitiv davon auszugehen dass eine starke Wirtschaft steigende, nicht fallende Aktienkurse produzieren sollte. Das zeigt uns eindeutig, dass die aktuelle Hausse rein auf fallende Zinserwartungen aufgebaut ist - ein brisantes Kartenhaus.

Auch verfolgenswert: im Vorfeld der Fed-Sitzung hatte der Austral-Dollar (AUD) mehrere Tage lang Schwäche gezeigt, unter anderem gegen USD, EUR und auch JPY. Der AUD wird aufgrund der Rohstoff-lastigen Volkswirtschaft downunder oft als Platzhalter für die Weltwirtschaft verwendet.

US-Wirtschaft robust versus schwächelnder Weltwirtschaft: das verspricht meines Erachtens Spannung und Volatilität bei wichtigen Datenveröffentlichungen, wie auch der heute anstehenden NFP-Zahl.

Schalten Sie also 14:10 Uhr heute mit ein, oben auf dieser Webseite im eingebetteten YouTube-Live-Fenster. Mittels EAs werden wir versuchen, dem Markt zur und kurz nach dem US-Arbeitsmarktbericht einen Mehrwert zu bieten und in Gewinntrades bezahlt zu werden.

Die folgenden beiden EAs kommen dabei zum Einsatz:

Bis dahin alles Gute
Cristof Ensslin von mindful FX, Ihr EA-Programmierer

Für die mindful FX Freitags-Mails rund um die Themen TRADING, EXPERT ADVISORS UND EA-PROGRAMMIERUNG anmelden:

Datenschutz nach DSGVO. Sie können sich jederzeit aus unserem Email-Verteiler austragen. Powered by ConvertKit

Bollinger Bänder in Trendrichtung verwenden

Dieses Trading-Strategie-Video habe ich eben gefunden. Das Beispiel bezieht sich zwar auf die Apple-Aktie, das Prinzip kann aber meines Erachtens auch auf jeden anderen Wert, insbesondere im Devisenhandel, verwendet werden.

Was mir an dieser Trading-Strategie mit Bollinger Bändern sehr gut gefällt, ist, dass die Grundregeln für erfolgreiches Forex Trading eingehalten werden:

  1. Handel nur in Trendrichtung
  2. Chance-Risiko-Verhältnis pro Trade von 3:1
  3. Enthält Money-Management-Vorschläge.

Zum letzten Punkt würde ich deutlich vorsichtiger vorgehen. Denn wie wir wissen, sind die Hebel im Devisenhandel hoch und die Verlustrisiken sehr groß. Daher würde ich maximal 2% des Start-Kapitals risikieren, statt der vorgeschlagenen bis zu 20%.

Nach 6 Minuten schlägt der Video-Autor eine Options-Strategie vor; für den Devisenhandel im Spot Trading einfach ignorieren.

Verwendungsbeispiel für mehrere Gleitende Durchschnitte

Gleitende Durchschnitte sind in allen Finanzmärkten, auch dem Devisenmarkt, viel beachtet. Sie bieten einen guten, schnellen Einblick in aktuelle Marktbewegungen.

Schlüssel zur erfolgreichen Verwendung im Forex Trading sind:

  1. langfristige Trendermittlung
  2. mittelfristige Marktbewegung
  3. kurzfristige Preisbewegung

Im folgenden Video von Youtube-Nutzer fxbootcamp wird in spannender Natur die Verwendung mehrerer gleitenden Durchschitte am Devisenmarkt (Beispiele: GBP-USD und GBP-JPY) erklärt - vielversprechend in starken Trendmärkten: