Aktueller Backtest des Martingale-EA's

Neben dem im Endeffekt entscheidenden Live-Trading ist eine wichtige Informationsquelle über den möglichen Erfolg oder Misserfolg einer Trading-Strategie der Backtest. Dabei sind ein paar Dinge zum Thema Datenqualität zu beachten.

Unseren Expert Advisor (EA) mFX-MartingaleKlassisch haben wir gestern abend in seiner aktuellen Version v1.45 im Strategietester des MetaTrader 4's (MT4) im EURUSD-H1-Chart aktuell die Standard-Einstellungen geprüft. Mit Start-Kapital 1000 EUR und 0.01 Lots hat sich folgende Equity-Kurve ergeben:

Die Kapitalentwicklung zeigt die Verlustrisiken. Sie zeigt ebenso, wie wirkungsvoll unsere neu eingeführten Schutz-Mechanismen "Kurssprung-Schutz" und "Flash-Crash-Schutz" den EA vor dem Totalverlustrisiko der klassischen Martingale-Strategie behüten.

Im folgenden Video sehen Sie den Backtest im visuellen Modus des MT4. Sie finden hier weitere wichtige Erkenntnisse:

Der Strategietester nutzte historische Daten von GKFX und erzielte folgende Ergebnis-Statistik über den Test-Zeitraum 5.2.2015 bis 11.10.2017, also 2 Jahre und gut 8 Monate:

  • Startkapital 1.000 EUR, Kapitalzuwachs ca. 507 EUR, also ca. 50,7%
  • Maximaler Rückgang von ca. 550 EUR oder 52%
  • 406 Deals, davon 257 oder 63% gewonnen.

Diese Ergebnisse sind eine Bestätigung für uns, das Trading-Projekt "Mensch vs. Maschine" durch- und fortzuführen. Wir sind zuversichtlich, den Draw-Down vom Sommer wieder aufzuholen und in einen Gewinn zu verwandeln.

Warten wir's ab!

Möchten Sie selber den EA testen? Nichts einfacher als das, wenn Sie sich hier die Testversion des EA's kostenlos herunterladen.

Herzliche Grüße und beste Trading-Erfolge wünscht Ihnen
Cristof Ensslin von mindful FX, Ihrem EA Programmierer