Ein EA, mehrere Zeitrahmen

Eine Frage, die mir immer wieder von Expert-Advisor-Programmier-Kunden gestellt wird:

Kann ich eigentlich verschiedene Zeitfenster gleichzeitig mit dem EA bestücken, so dass das Ausbruchs-Signal (aktueller EA) auf dem M5, auf dem M30 und auf dem M60 Chart funktioniert? Muss ich dann einfach alle drei Charts nebeneinander offen halten?

Antwort:

Ja, ganz genau. Wenn Ihr MT4-EA in den drei Chartfenstern Deals im gleichen Symbol managen soll, dann sollten Sie zudem unterschiedliche MagicNumbers vergeben. Das stellt sicher, dass die Deals korrekt separiert werden und vom richtigen MetaTrader4-Chart bzw. -Zeitfenster aus (und somit vom korrekten Expert Advisor) verwaltet werden.

Hilft das? Ich freue mich auf Ihr Feedback.

Beste Tradingerfolge wünscht Ihnen
Ihr Cristof Ensslin