MQL4 Intensivkurs – EA-programmieren lernen

Schon seit einiger Zeit fragen mich etliche Kunden, wie sie selbst das Programmieren von Expert Advisors (EAs) für MetaTrader 4 (MT4) lernen können. Ich antworte in der Regel mit einem Buchtipp. Denn Ende 2011 hatte ich mir das EA-Programmieren durch Studium dieses Buchs von Andrew Young selbst beigebracht.

Okay, ich hatte schon ein ganz klein wenig Programmiererfahrung, da ich mit Excel-Makros rum-gedoktort hatte zu meinen Zeiten im Derivate-Sales diverser Banken. Diese Programmiererfahrung war jedoch ziemlich überschaubar. Sie hatte mir aber immerhin das Grundverständnis dafür geschaffen, wie ein Computer verstehen lernen kann, was ein Mensch mit ihm vorhat.

Ich war meilenweit weit entfernt von studierten Informatikern – komplett außer Sichtweite... – und hätte es niemals gewagt, mich mit diesen zu vergleichen oder mich gar “Programmierer” zu nennen.

Dann kam das oben genannte Buch, eine Menge „Trial & Error“ EAs – und damit unzählige Programmierstunden. Zu der Zeit gab es, meinen jetzigen Erinnerungen meiner damaligen Recherchen zufolge, noch keine Bücher in deutscher Sprache zum Thema MQL4 und wie man EAs programmiert. Es gab auch keine Workshops oder Kurse, in denen ich das Handwerk hätte lernen können. Neben vielen Nerv-tötenden Frustrationen kamen aber immer häufiger Aha-Erlebnisse und unbeschreibliche Glücks-Momente: wenn der EA nach etlichen Test- und Verbesserungsrunden ENDLICH exakt das tat, was ich mit ihm vorgehabt hatte!

Wow, was für ein Gefühl von Jubel und Stolz!

In den letzten fast sechs Jahren konnte ich für mich selbst sowie für über 150 Kunden Stand heute ca. 700 EA-Projekte erfolgreich durchführen. Die Lernkurve war zu Beginn sehr steil und zeigt auch heute noch nach oben, dank immer neuer Programmiervorgaben und Ideen meiner Kunden und das Kennenlernen unterschiedlicher Programmerstile durch mein hoch geschätztes Programmierer-Team. Die Jungs sind Genies, allesamt, und können Sachen, bei denen ich schlichtweg immer wieder ins Staunen gerate - und immer wieder dazulerne.

Wie sagt Warren Buffet so richtig:

"Umgib dich mit Leuten, die besser sind als du selbst."

Ich bin sehr dankbar für Uladzimir, Mikhail, Neil, Thomas und René, die unser mindful FX-Programmierer-Team bestücken und mich und unsere Kunden immer wieder begeistern!

Das ist eine Entwicklung, die ich mir zu Beginn des Programmieren-Lernens niemals hätte träumen lassen. Das genannte Buch war das teuerste Buch, das ich mir jemals gekauft hatte. Es war aber ganz sicher auch das finanziell wertvollste.

Ich habe einfach als Trader begonnen, EAs zu programmieren. Daher ist mein Programmierstil ganz aus Tradersicht geprägt, nicht aus Informatikersicht. Das gibt mir die einzigartige Position, zu vestehen, was meine Kunden - andere Trader auf der Suche nach funktionierenden Trading-Strategien - automatisiert haben möchten und ihre Wünsche von der Sprache “Trader” in die Sprache “Programmierer” zu übersetzen.

Da ich noch immer in verdutztes Grinsen komme, wenn ich als “Programmierer” vorgestellt werden, kam ich bisher nie auf die Idee, eigene Workshops anzubieten und andere Trader ohne Programmiererfahrung in die Welt des EA-Programmierens einzuführen. Knapp 100.000 Views auf meiner Youtube-Video-Serie über das EA-programmieren-lernen und zahlreiche Kontakt- und Kundenanfragen zu eben diesem Thema haben mich nun davon überzeugt, dass ich wohl doch etwas sehr Wertvolles zu teilen, zu lehren habe und dass es Leute gibt, die dies von mir lernen möchten.

Daher findet vom 21. bis 22.8.2017 der erste MQL4-Intensivkurs – EA-programmieren lernen statt. (Der Namensvorschlag kam übrigens von einem sehr geschätzten Kunden, herzlichen Dank dafür, lieber Herr M.!)

Dieser Workshop ist für Trader,

  • die das Jubel- und Stolz-Gefühl erleben wollen, von dem ich oben erzählt habe

  • die gerne von und mit anderen Menschen persönlich und gemeinsam lernen

  • die noch keine oder nur sehr geringe Erfahrung im Programmieren von Computerprogrammen haben

  • die sich nicht davor scheuen, sich der Herausforderung zu stellen, ab sofort das Programmieren von EAs zu lernen.

  • die komplett eigene EAs schreiben möchten

  • die ihre existierende EAs umprogrammieren möchten

  • die schneller und kostengünstiger eigene Trading-Ideen in Programmform testen wollen

  • die von unzähligen Programmier-Erfahrungen aus Tradersicht lernen möchten, um selbst Fehler vermeiden zu können und schneller sich dem Ziel zu nähern, Trading als Einkommensquelle zu erschließen.

Kennen Sie jemanden, der sich darin wiederfinden könnte? Dann tun Sie ihr oder ihm doch bitte den Gefallen und senden ihr oder ihm den Link zu diesem Blog: www.mindfulfx.de/blog/ea-programmieren-lernen.

Achtung: bis 21.7. gibt es 100 EUR Frühbucherrabatt auf den Teilnahmebeitrag für diesen 2-Tages-Workshop MQL4-Intensivkurs – EA-programmieren lernen. Klicken Sie hier, um zur Workshop-Website und allen Detailinfos zu gelangen.